Stubentiger-Pfalz

Es gibt viele Faktoren, die dazu führen können warum Menschen in finanzielle Not geraten: Arbeitslosigkeit, Krankheit, Scheidung und leider auch zunehmend die Altersarmut.

Wenn das Geld kaum noch für den eigenen Lebensunterhalt reicht, bleibt auch für das geliebte Haustier nichts mehr übrig.
Wer weiß, welche wichtigen sozialen Funktionen unsere Haustiere haben, der erkennt, welch qualvolle Sorgen Menschen umtreibt, die ihr Haustier nicht mehr angemessen pflegen und ernähren können. Diese langjährigen Weggefährten zeigen Wege aus der Einsamkeit, sind Sozialpartner und binden ans Leben. Sie lenken ab von düsteren Gedanken und laden ein zu Körperkontakt, der erwiesener Maßen blutdrucksenkend und entspannend wirkt.
Sie sind Kummerkasten und Seelentröster und daher besonders in schlechten Zeiten unverzichtbar.

Tiere urteilen nicht. Sie haben keine Berührungsängste und lieben ihren Menschen so wie er ist. Egal ob alt oder jung, reich oder arm, krank oder gesund.

Niemand soll seinen langjährigen Weggefährten abgeben müssen, weil das Geld für das Futter nicht mehr reicht.

HELFEN SIE UNS ::: Damit wir den Tieren und den Menschen helfen können!

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen?

Der Verein Stubentiger-Pfalz ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.
Wir, die Tiere und die bedürftigen Menschen sind auf Sie angewiesen und für jede Hilfe dankbar.

Mitgliedschaft

Mit einem Jahresbeitrag ab 30,- € können Sie einen wichtigen Beitrag zu unserer Arbeit leisten.
Wir senden Ihnen gerne einen Mitgliedsantrag zu.

Spenden

Neben Geldspenden nehmen wir auch sehr gerne Sachspenden entgegen, z. B.: Futter, Einstreu, Transportboxen, Kratzbäume, Näpfe, etc.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Südpfalzgestalter | André Braselmann