Hartz IV / Grundsicherung Regelsatz / Regelbedarf

Hartz IV / Grundsicherung Regelsatz / Regelbedarf

Der Regelsatz bildet – neben dem Anspruch auf Übernahme der Kosten der Unterkunft – den zentralen Grundstock der Hartz IV- / Grundsicherung-Leistungen.

Die Höhe des maßgeblichen Regelsatzes wird anhand des Lebensalters und der Lebensumstände der leistungsberechtigten Person bemessen und lässt sich der folgenden Tabelle entnehmen.

Die Zahlung des Regelsatzes erfolgt – gemeinsam mit den sonstigen Leistungsteilenmonatlich im Voraus. In der Regel wird die Zahlung per Überweisung auf das Girokonto des Leistungsempfängers vorgenommen. Sofern dieser nicht über ein Girokonto verfügt, kann die Zahlung auch per Scheck erfolgen.

Mehr lesen

Grundsicherung und „Hartz 4“ – Ungerechtigkeit beim Zuverdienst!

Grundsicherung und „Hartz 4“ – Die größte Ungerechtigkeit beim Hinzuverdienst!

Zuverdienstregelung bei Grundsicherung und Hartz 4 bedarf einer dringenden Überarbeitung! Bis jetzt ist diese Regelung sehr zum Nachteil eines Grundsicherungsempfängers.

Hinzuverdienst

Hartz 4

Grundsicherung

Die ersten 100,- € sind AnrechnungsfreiAb dem ersten Euro werden 70% angerechnet.
Ab dem 101. Euro bis 1000 Euro im Monat werden 80% angerechnet.für Einkünfte aus selbstständiger und nicht selbstständiger Beschäftigung gilt ein Freibetrag von 30% (maximal 50% des Regelsatzes)

Ungerecht, weil:

Ich bin seid 2012 Erwerbsunfähigkeitsrentner und bekomme, weil die EU-Rente sehr niedrig ist, zusätzlich Grundsicherung. Im November 2018 habe ich einen Minijob angenommen (Rollenspieler bei der Bundeswehr*).

Mehr lesen